woman with curly hair throwing Bouclème products up in the air

Unser praktischer Leitfaden zu den Techniken und regelmäßigen Anwendungen, die für dich geeignet sind.

Bei all dem Gerede über Locken kann man leicht durcheinander kommen.

Entdecke dein Lockenprofil

Packen wir zunächst dein Lockenprofil aus. Es geht darum, welchen Typ von Locken du von Natur aus hast, welche Textur und welche Porosität sie haben – und was du jetzt für dein Haar erreichen willst.

Finde deinen Typ

Der Lockentyp oder das Lockenmuster ist die natürliche Form, die dein Haar hat. Fällt es in lockere Wellen, hat es geschlungene Locken, enge Locken oder eine Mischung? Sobald du deinen Lockentyp kennst, kannst du mit unseren Styling-Tipps kreativ werden.

  • close up of a smiling woman with wavy, brown hair

    Wellen

    Wellen sind am Ansatz gerade und in der Länge leicht S-förmig gebogen. Sie können von feiner, mittlerer oder dicker Textur sein. Wellen mögen Volumen und Definition.

    Für Wellen einkaufen
  • close up of a woman with curly, dark-brown hair

    Locken

    Die Locken sind geschlungener und ausgebildeter. Vielleicht besteht dein Haar aus einer Mischung verschiedener Locken und Texturen, von engeren Locken bis hin zu lockeren Wellen. Locken mögen Feuchtigkeit und Definition.

    Für Locken einkaufen
  • close-up of a smiling woman with black, coily hair

    Krauses Haar

    Bei krausem Haar sind die Locken kleiner, enger und dichter. Meist sind sie von dickerer Textur, aber sie können auch fein oder gemischt sein. Krause Locken brauchen eine intensive Feuchtigkeitspflege und Stärkung.

    Für krauses Haar einkaufen

Textur in den Griff bekommen

Wir haben uns deine Lockenform angesehen, aber es gibt alle möglichen Texturen von Locken: feine Krause, dicke Krause, feine Wellen, dicke Wellen und alles, was dazwischen liegt. 

 Willst du wissen, welche Textur du hast? Nimm eine Strähne und reibe sie zwischen den Fingerspitzen. Feines Haar spürst du vielleicht kaum zwischen den Fingerspitzen, dickeres Haar aber wohl. Wenn du eine Mischung findest, ist das auch völlig normal.

Was die Textur für dich bedeutet, erfährst du hier.

  • Feines Haar

    Die Strähnen fühlen sich leicht und zart an. Dein Haar möchte gern regelmäßig gewaschen werden und trocknet schnell.

    Die perfekten Produkte für dich: Entscheide dich für leichte Produkte, die Volumen und Halt verleihen, ohne zu beschweren.

  • Mittelstarkes Haar

    Dein Haar lässt sich leicht stylen und die Locken halten gut. Mittelstarkes Haar mag ein wenig Feuchtigkeit, um frisch und in Form zu bleiben.

    Die perfekten Produkte für dich: Wähle feuchtigkeitsspendende Produkte, die den Schwerpunkt auf Definition legen.

  • Dickes Haar

    Die Strähnen fühlen sich voll und kräftig an. Dein Haar trocknet langsam und Frisuren halten gut. Gib deinem Haar so viel nährende Feuchtigkeit, wie du kannst.

    Die perfekten Produkte für dich: Alle Produkte mit dickerer und buttriger Textur geben deinem Haar die nötige Pflege.

1 von 3

Feuchtigkeit richtig verstehen

Jetzt wird es etwas technischer! Die Porosität gibt an, wie das Haar mit Feuchtigkeit umgeht. Nimmt es leicht Feuchtigkeit auf oder fühlt es sich oft so an, als ob es mehr braucht? Das ist wichtig zu wissen, denn je geringer die Porosität ist, desto leichter sollten die Produkte sein, die verwendet werden.

Wenn dein Haar eine geringe Porosität aufweist, braucht es ein wenig Hilfe, um Feuchtigkeit zu speichern. Lass eine Tiefenbehandlung mit der Wärme eines Haartrockners, eines Dampfgerätes oder einer Trockenhaube ihre volle Wirkung entfalten.

Bei Haaren mit mittlerer Porosität nimmt das Haar die Feuchtigkeit leicht auf und speichert sie. 

Haar mit hoher Porosität mag viel Feuchtigkeit, benötigt aber Hilfe, um sie auch im Haar zu versiegeln. Proteinbehandlungen stärken den Haarschaft und sorgen dafür, dass die Feuchtigkeit im Haar verbleibt. Wenn du deine Produkte in Schichten aufträgst, wird die Wirkung verstärkt.

Wissen, welche Ziele du für dein Haar hast

Ganz gleich welchen Haartyp du hast, wahrscheinlich benötigst du Hilfe bei bestimmten Themen. Es gibt drei häufig vorkommende Ziele, von denen wir oft hören.

  • woman with black, coily hair holding a bottle of Bouclème's curl conditioner for curly hair

    Definition

    Du willst dicke, gut definierte und getrennte Locken, die allen Anforderungen des Tages standhalten. Mit einer Kombination aus Produkten und Techniken kannst du die wohlgeformten Locken deiner Träume erzielen.

    Für Lockendefinition einkaufen
  • woman with dark-brown curly hair holding a bottle of Bouclème's Protein Booster for curly hair

    Stärke

    Deine Locken haben nach Hitzebehandlung und Färben oder einfach nur so eine Extraportion Zuwendung verdient. Unsere Locken sind empfindliche Wesen, und manchmal verlieren sie durch die Elemente ihren Glanz. Feuchtigkeitsspendende und proteinreiche Behandlungen sind der Schlüssel, um sie wieder schön zu machen.

    Für Lockenstärke einkaufen
  • woman with strawberry-blonde hair holding a bottle of Bouclème's Hydrating Hair Cleanser

    Volumen

    Hat jemand gesagt, wir drehen die Locken auf? Sorge vom Haaransatz bis in die Spitzen für maximales Volumen. Tausche deine Stylingprodukte gegen leichtere Produkte aus, die du von der Mitte bis in die Spitzen aufträgst. Nimm dann den Diffusor und beuge den Kopf nach unten, um den nötigen Schwung ins Haar zu bringen.

    Kaufe für Volumen ein
1 von 3